Stellenangebote

Der Frauennotruf Kiel e.V. sucht zum 1. Juni 2019 eine Psychologin im Umfang von 20 Wochenstunden

Die „Frauenberatungs- und Fachstelle bei sexueller Gewalt“ des Frauennotrufs Kiel e.V. sucht zum 1. Juni 2019

eine Psychologin
im Umfang von 20 Wochenstunden

In unserer Beratungsstelle arbeitet ein Team aus Pädagoginnen, Sozialpädagoginnen und Psychologinnen.

Wir wünschen uns:

  • Erfahrung in der Arbeit von Frauen und Mädchen mit sexuellen und/oder häuslichen Gewalterfahrungen
  • Psychologische Fachkenntnisse zu den Themen Trauma und Gewalt
  • Interkulturelle Kompetenz, sowie Fachkenntnisse und Erfahrung in der Beratung von Frauen mit Flucht- und Migrationserfahrungen
  • Abgeschlossene oder mindestens angefangene psychotherapeutische Weiterbildung
  • Psychische Belastbarkeit, Teamfähigkeit und Freude an der Arbeit in einem engagierten, feministisch orientierten Team
  • Ein hohes Maß an Selbstorganisation und eine verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Zeitliche Flexibilität (Bereitschaft, auch nachmittags zu arbeiten)

 Wie bieten:

  • Die Mitarbeit in einem netten, kollegialen und fachlich qualifizierten Team
  • Gestaltungsmöglichkeiten an einem abwechslungsreichen Arbeitsplatz
  • Regelmäßige Supervision und Intervision
  • Möglichkeit zu Fortbildungen
  • Bezahlung in Anlehnung an den TVöD (EG 13) mit 20 Std./Woche

Aufgrund der besonderen Thematik richtet sich diese Stellenausschreibung nur an Frauen. Wir freuen uns besonders über eine Kollegin mit Migrationserfahrung. Eine Frau mit Behinderung wird bei gleicher Qualifikation bevorzugt eingestellt.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an
Imke Deistler
0431-91144
imke.deistler[at]frauennotruf-kiel.de

Bitte schicken Sie uns Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 3. Mai 2019 per Post oder gern auch per Email:

Frauennotruf Kiel e.V.
z.Hd. Frauke Bartelsen
Dänische Straße 3-5
24103 Kiel
Email: info@frauennotruf-kiel.de

Nähere Information zur Einrichtung finden Sie im Internet unter www.frauennotruf-kiel.de.

Falls Sie eine Rücksendung Ihrer Bewerbungsunterlagen bei einer evtl. Absage wünschen, so fügen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei. Ansonsten werden Ihre Unterlagen nach Abschluss des Auswahlverfahrens datenschutzgerecht vernichtet.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Der Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Kiel sucht eine/-en Diplom-Sozialpädagogin/-pädagogen/ Heilpädagogin/-pädagogen in Teilzeit (24 Std./Wo.)

Der Sozialdienst katholischer Frauen e. V. Kiel (SkF Kiel) ist ein Frauenfachverband unter dem Dach des Caritasverbandes Schleswig-Holstein. Der SkF Kiel betreibt an vier Standorten in Kiel, Neumünster und Flensburg mit rund 180 Mitarbeiter_innen Einrichtungen der Jugend- und Eingliederungshilfe für Kinder und junge Erwachsene mit schweren Mehrfachbehinderungen, ein Mutter-Kind-Haus, Beratungsstellen mit Schwangerschaftsberatung und Frühe Hilfen, Schuldner- und Insolvenzberatung, Intensive Ambulante Hilfen sowie zwei Kindertagesstätten. Weitere Informationen finden Sie unter www.skf-kiel.de.

Für unseren Bereich Intensive Ambulante Hilfen suchen wir zum nächst möglichen Zeitpunkt

eine/-n Diplom-Sozialpädagogin/-pädagogen/ Heilpädagogin/-pädagogen in Teilzeit (24 Std./Wo.)

Die Arbeitszeiten sind flexibel, bis zu 5,5 Stunden vergütete Mehrarbeit ist möglich, zunächst befristet für einen Zeitraum von Schwangerschaft- und Mutterschutzzeit (voraussichtlich bis zum 18.1.2020) und einer voraussichtlich anschließenden Elternzeit. Der Tätigkeitsbereich umfasst u.a. folgende Aufgaben:

Im Rahmen der Intensiven Ambulanten Hilfen begleiten wir Mütter/ Familien mit mind. einem Kind unter drei Jahren, die im eigenen Wohnraum leben und intensiver Unterstützung bedürfen.

Ihre Aufgaben sind:

  • Aufbau und Gestaltung wertschätzender Arbeitsbeziehungen, lösungs- und ressourcenorientierte Beratung und Begleitung von Müttern und Vätern mit ihren Kindern
  • Mitwirkung an der Hilfeplanung des Jugendamtes
  • Einzelfallarbeit in der Bezugsbetreuung
  • Mitwirkung in strukturgebundenen Gruppenangeboten
  • Berichtswesen und Dokumentation
  • Übernahme von Wochenenddiensten und Rufbereitschaft
  • Teilnahme an Teamsitzungen und an Supervisionen

Sie verfügen über:

  • fundierte Kenntnisse und Berufserfahrung in der Jugendhilfe, Eigenverantwortlichkeit in der Einzel-fallarbeit und Verbindlichkeit in der Teamarbeit
  • Qualifikationen in Methoden zur Förderung der Eltern-Kind-Bindung
  • wertschätzende Grundhaltung, soziale Kompetenz, Engagement und Belastbarkeit
  • Selbstständigkeit und Flexibilität
  • Fähigkeit zur Team- und Netzwerkarbeit
  • einen Pkw-Führerschein

Wir bieten Ihnen:

  • spannende und abwechslungsreiche Aufgaben
  • Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten, regelmäßige Supervision
  • betriebliche Altersvorsorge
  • ein wertschätzendes Arbeitsklima
  • eine Willkommenskultur mit guter Einarbeitung und Begleitung
  • Zusammenarbeit im Team und fachlichen Austausch
  • attraktive Vergütung sowie 30 Tage Urlaub

Wir freuen uns über eine schriftliche aussagekräftige Bewerbung auch per Mail bis zum 23.04.2019 an:


Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Kiel
Frau Skusa
Muhliusstraße 67
24103 Kiel
Tel. 0431- 554766
E-Mail: bewerbungen-iah[at]skf-kiel.de

!Via Beratung und Treff für Mädchen und Frauen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin

!Via Beratung und Treff für Mädchen und Frauen sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin (oder ähnliche Qualifikation)

zunächst befristet bis 31.12.2019 mit einem Stundenumfang von 30 Wochenstunden.


Aufgabengebiete:
• Beratung von Frauen und Unterstützungspersonen zu folgenden Themen: Sexualisierte und häusliche Gewalt, Stalking, Trennung/ Scheidung, Krisenintervention, evtl. Schwangeren und Schwangerschaftskonfliktberatung
• Projektarbeit und -organisation
• Aufgaben im Rahmen von Selbstverwaltung
• Präventions- und Öffentlichkeitsarbeit


Voraussetzungen:
• Abgeschlossenes Fachhochschulstudium der Sozialarbeit/-pädagogik mit Diplomabschluss oder BA-Abschluss mit erworbener staatlicher Anerkennung oder ähnliche Qualifikation
• Konfliktfähigkeit, psychische Belastbarkeit, Flexibilität, Selbstinitiative
• Sichere Anwendung von MS Office
• Selbständiges Arbeiten und Teamfähigkeit
• Führerschein Klasse B; Einsatz des privaten Fahrzeugs für dienstliche Zwecke


Von Vorteil:
• Berufserfahrung im Bereich Beratung bei Gewalt
• Erfahrungen in der Arbeit in selbstverwalteten Strukturen
• Feministische Grundhaltung
• Erfahrungen in der parteilichen Mädchen- und Frauenarbeit
• Interkulturelle Kompetenz, Migrationserfahrungen


Wir bieten:
• Zunächst zeitlich befristete Mitarbeit in einem fachlich kompetenten und unterstützenden Team
• Gestaltungsmöglichkeiten an einem abwechslungsreichen Arbeitsplatz
• Bezahlung nach TVöD mit 30 Std./Woche
• Fortbildung und Supervision


Arbeitsort: Rendsburg, einmal wöchentlich in Eckernförde


Bewerbungen bitte per Email an: info[at]frauenberatung-via.de


!Via Frauenberatung Rendsburg-Eckernförde
Langebrückstraße 8, 24340 Eckernförde,
Telefon 04351 / 35 70;
www.via-rendsburg-eckernfoerde.de