Landesverband

Der LFSH ist der Dachverband der Frauenberatungsstellen und Notrufe in Schleswig-Holstein.

Ziele des Landesverbandes

  • Verbesserung der Lebenssituation von Frauen und Mädchen in der Gesellschaft, Förderung der Chancengleichheit und Abbau von Diskriminierung und Gewalt
  • Interessenvertretung und Außenvertretung der Mitgliedsorganisationen gegenüber Politik, Presse, Medien Fachöffentlichkeit
  • Öffentlichkeits- und Medienarbeit zur weiteren Sensibilisierung der allgemeinen Öffentlichkeit
  • Erhalt und Weiterentwicklung professioneller, qualifizierter Unterstützungs- und Beratungsangebote
  • Förderung der Netzwerkarbeit mit relevanten Einrichtungen und Berufsgruppen auf Landes- und Bundesebene

Geschäftsstelle

Katharina Wulf

Geschäftsführung

Lena Mußlick

stellvertretende Geschäftsführung

Sarah Wimmer

Verwaltung

Mareike van Elsacker

Projektreferentin

Lou Zucker

Referentin gewaltsensible Berichterstattung

Vorstand

Prof. Dr. Melanie Groß

Jessica Haas

Kathleen Schäfer

Foto Katharina Wulf, Lena Mußlick: LFSH/Bente Stachowske

Foto Mareike van Elsacker, Melanie Groß: LFSH

Foto Lou Zucker: Nils Lucas

Nach oben