Stellenangebote

Neustadt

Frauenberatung und Notruf Ostholstein sucht ab September 2024 neue Mitarbeiter*in (Psychologin oder Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin) für Standort Neustadt

Unsere Fachberatungsstellen „Frauenberatung und Notruf Ostholstein“ in Eutin und Neustadt i. H. bieten gewaltbetroffenen Frauen und Mädchen ab 14 Jahre Beratung und Unterstützung an. Als §201a- Fachberatungsstelle beraten wir auch nach Polizei-Einsatz bei häuslicher Gewalt. Zudem sind wir präsent und aktiv in den regionalen Netzwerken in Ostholstein und in der Anti-Gewalt-Präventionsarbeit. Da wir unser Team in Neustadt vergrößern möchten, suchen wir zum September 2024 eine neue Mitarbeiterin für diesen Standort.

Aufgabenbereiche

  • Anti-Gewalt-Beratung und stabilisierende psycho-soziale Beratung von Frauen und Mädchen
  • Krisenintervention
  • Vernetzungs- und Gremienarbeit
  • Präventions – und Öffentlichkeitsarbeit

Wir suchen

eine Psychologin oder Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin mit abgeschlossenem Studium (oder vergleichbarer Qualifikation) mit:

  • einer abgeschlossenen Beratungs- und/oder therapeutischen Weiterbildung – alternativ mit der Bereitschaft, eine solche zu absolvieren
  • einem hohen Maß an Belastbarkeit, Reflexionsfähigkeit, Eigenverantwortung und Konfliktfähigkeit
  • Bereitschaft zur Übernahme von geschäftsführenden Aufgaben im Rahmen unserer Selbstverwaltung
  • praktischen Kenntnissen im Bereich PC (Word, Excel, Outlook, Powerpoint)
  • einer feministischen und anti-rassistischen Grundhaltung

Von Vorteil wären außerdem:

  • Kenntnisse in den Bereichen Partnerschafts- Gewalt und sexualisierte Gewalt, sowie Gewaltschutz
  • Erfahrungen in der parteilichen Mädchen- und Frauenarbeit
  • Führerschein und eigener PKW (Einsatz des Privatfahrzeugs für dienstliche Zwecke, z.B. Gremienarbeit, Beratung in Außenstellen)

Wir bieten

  • 20 Wochenstunden in Anlehnung an TvöD E10, unbefristet, evtl. Option auf Stundenerhöhung zu einem späteren Zeitpunkt
  • ein vielseitiges, interessantes und sinnhaftes Arbeitsfeld
  • Möglichkeit zu Fort- und Weiterbildung
  • ein gutes kollegiales Miteinander in einem fachlich kompetenten Team
  • Intervision und Supervision

Aufgrund der Thematik richtet sich die Stellenausschreibung an Frauen. Bewerbungen von Women of Colour, Migrantinnen, Frauen mit Fluchterfahrung und/oder Beeinträchtigung sind ausdrücklich erwünscht.

Mehr Informationen zu unserer Arbeit finden Sie auf: www.frauennotruf-oh.de. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unsere Beratungsstelle in Neustadt (T.: 04561/9197)

Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte per Email an:           neustadt@frauennotruf-oh.de

Lübeck

Frauen*notruf Lübeck sucht zum 01.09.2024 eine Sozialpädagogin/Sozialarbeiterin für die Präventionsarbeit für 30 Stunden wöchentlich

Der Frauen*notruf Lübeck - Beratung und Hilfe bei sexualisierter Gewalt, Belästigung und Stalking sucht frühestens zum 01.09.2024

eine Sozialpädagogin/ Sozialarbeiterin für die Präventionsarbeit für 30 Std./ Woche
(auf 1 Jahr befristet, mit der Option auf Entfristung)

Aufgabengebiete:
• Durchführung und Weiterentwicklung von Präventionsangeboten zum Thema geschlechtsspezifische Gewalt (sexualisierte Gewalt / Gewalt in Beziehungen)
• Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit
• Telefonische & persönlichen Beratung
• Mitarbeit in der Selbstverwaltung der Beratungsstelle

Formale Voraussetzungen:
• Abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium (Diplom/ Bachelor) in Sozialpädagogik oder eine vergleichbare Qualifikation
• Fachkompetenz zum Thema geschlechtsspezifische Gewalt
• Erfahrung in der Konzeptionierung & Durchführung von Präventionsangeboten für Jugendliche und Heranwachsende
• Erfahrung in der Beratungsarbeit mit (gewaltbetroffenen) Mädchen, Frauen und geschlechtsdiversen Menschen

Wir wünschen uns eine Kollegin mit Herz und Humor, die
• sich mit Kraft und Kreativität gegen geschlechtsspezifische Gewalt einsetzt,
• eine parteilich-feministische und diskriminierungssensible Grundhaltung besitzt,
• die team- und kooperationsfähig ist und
• die Befähigung zur Selbstreflexion und Selbstfürsorge
• und ein hohes Maß an Flexibilität, Belastbarkeit und Eigeninitiative im Hinblick auf vielfältige Aufgaben mitbringt.

Das bieten wir:
• ein interessantes Arbeitsfeld in einem engagierten, interdisziplinären und selbstverwalteten Frauenteam mit viel Erfahrung
• eine sorgfältige Einarbeitung
• ein Arbeitsfeld mit großer Gestaltungsfreiheit
• regelmäßige Teamsitzungen und Supervision, Fortbildung (nach Rücksprache)
• Bezahlung in Anlehnung an den TVL (/ TVÖD)

Aufgrund der Thematik richtet sich die Stellenausschreibung ausschließlich an Frauen.
Bewerbungen von Women of Color, Migrantinnen, Frauen mit Fluchterfahrung und/oder Beeinträchtigung sind ausdrücklich erwünscht. Die Beratungsstelle ist barrierearm zugänglich.

Schriftliche Bewerbungen bitte an:
Frauen*notruf Lübeck, Dr.-Julius-Leber-Str. 9-11, 23552 Lübeck
oder gerne per E-Mail: kontakt@frauennotruf-luebeck.de

Nach oben